Winterwanderung des Württemb.Motorbootclub Heilbronn

trocken und kalt – wie bestellt für die WMBC Winterwanderung.

Am Treffpunkt versammelten sich Uwe und Frauke, Jürgen Auer, Dieter Schernus, Karl-Heinz Noller, Ilona und Michael, Birgit und Karl-Heinz samt Konstanze und Kilian, Fam. Thorsten Müller, Sabine und Werner, Marion und Sven mit dem gesamten Nachwuchs, Constanze und Thomas, Marita und Rolf, Birgit und Leif, Uschi und Norbert, Waltraud und Thomas, Sabrina und Danny, Julia und Jochen mit den Kids und natürlich der Initiator Frank. Leider mußte die Organisation aufgrund eines folgenreichen Mißgeschicks von Silke kurzfristig an Gabi und Günter Hesser übergeben werden, die die Veranstaltung großartig und mit Hilfe des Nachwuchses exzellent durchgeführt haben. Danke hierfür.

Aus Rücksicht auf die heutzutage völlig untrainierte Jugend gings in gemütlichem Tempo vom Parkplatz aus bergauf zum Gipfelkreuz des Mons Scheuerberg in Neckarsulm. Dort angekommen konnten die wackeren Wandersleut den Blick in alle Himmelsrichtungen schweifen lassen und angeregte Streitgespräche darüber führen, was wo und eben auch wie weit entfernt liegen würde. Natürlich hatte Fam. Hönes wieder ihren gigagenial-leckeren und absolut notwendigen Birnen-Edelbrand-Topf  mitgebracht, der dann doch recht schnell leer war. Der Rest des weiten Weges führte über artige Weinbergsträßlen, dann mit zwei eleganten Rechtsschwüngen über Stock und Stein bis schließlich hin zum hesserschen  Anwesen. Dort angekommen labten sich die Teilnehmer an reichlich Punsch, Glühwein, Würstchen und Eintopf, Kaffee und Donauwellen, Hefezopf und wasnichtalles, wobei einige zielsicher die Heizschirme, andere die Schnapsbar und wieder andere die Feuerstelle in Beschlag nahmen. Zwischenzeitlich trafen auch Silke und Steffi Hönes ein, um der heimischen Langeweile zu entgehen. Unterhaltsam und lustig war der Nachmittag – sicher nicht zuletzt aufgrund des vorbereiteten alkohöllischen Angebots – und so nach und nach verabschiedeten sich die WMBC-ler, um mit dem vorbereiteten Shuttle-Service wieder zurückzukommen. Ein perfekter Start ins WMBC-Jahr 2018

Constanze Hammann